Journal.at   10.8.2022 16:32    |    Benutzerkonto
contator.net » Business » Journal.at » Euroguide  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Briten hart getroffen
Öffentlich-Rechtliche kommen gut an
Krypto-Regulierung in Europa
Japan leidet am schwachen Yen
Tabaksteuer steigert Konsum?
Kryptomilliarden
Dividenden gestiegen
Alufix ist am Ende
mehr...









Aktuelle Highlights

Porto neu ab Oktober


 
Journal.at Euroguide Geld
Tipps  28.02.2013 (Archiv)

Job-Ticket steuerfrei

Wenn Mitarbeiter mit den Öffis zur Arbeit kommen, darf der Arbeitgeber künftig das 'Job Ticket' steuerfrei kaufen. Öffentlich zur Arbeit fahren wird damit billiger.

Das funktioniert so: Der Arbeitgeber kauft das Ticket für den Öffentlichen Verkehr und setzt es buchhalterisch von der Steuer ab. Das Weiterreichen des Tickets an den Arbeitnehmer erhöht dessen Lohn nicht, d.h. steigert die Kosten und Lohnnebenkosten für den Mitarbeiter nicht (kein 'Sachbezug'). Ein Anspruch auf Pendlerpauschale muss nicht gegeben sein.

Firmen können Fahrscheine damit als Incentives steuerschonend an die Mitarbeiter weiter geben. Als Anreiz für alle Beteiligten, den öffentlichen Verkehr zu unterstützen, wurde diese Regelung gestern im Parlament beschlossen und mit Anfang dieses Jahres rückwirkend eingesetzt.

Die Unternehmen müssen die Kosten des Job-Tickets übrigens nicht komplett tragen, hier ist es Abmachungssache mit den Mitarbeitern, inwieweit Kosten weiter verrechnet werden oder Leistungen in dieser Form steuerlich vorteilhaft als Bonus ausgezahlt werden. Steuervorteile gibt es nur für Mehrleistungen durch den Betrieb, Zahlungen durch den Mitarbeiter gelten gehaltsumwandelnd, sind also beim Gehalt nicht steuerlich im Vorteil.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Job #Ticket #Öffentlicher Verkehr #Steuer #Gehalt #Pendler #Pauschale #Mitarbeiter #Unternehmen



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Umverteilung für ältere Arbeitnehmer
Im Kampf gegen Arbeitslosigkeit älterer Mitarbeiter setzt die Regierung auf die Senkung von Lohnnebenkost...

Änderungen 2013 für Autofahrer
Das neue Jahr bringt auch wieder für uns Autofahrer Änderungen mit sich. Wir üblich greift der Staat dabe...

Pendlerpauschale 2013
Die Regierung hat sich geeinigt und in der üblichen vor-Wahl-und-Weihnachtlichen Geldgeberlaune auch für ...

Pendlerpauschale ist Anrecht auf Kostenersatz
Pendler fahren nicht aus Jux und Tollerei jeden Tag weite Strecken in die Arbeit und verlieren dadurch vi...

Pendler-Pauschale oder Kilometergeld
...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Tipps | Archiv

 
 

 


Mini Aceman Concept


Immobilienkauf


Flying Spur S


Everything Verlosung


Stream und Konferenz: Besser wirken


Lotus Eletre SUV


Der Wolf und der Löwe im Kino


Drohnen-Cabrio

Aktuell aus den Magazinen:
 Zwei große Jackpots in Österreich Vierfacher und Doppeljackpot gleichzeitig
 Porto 2022 steigt Österreichs Post inflationär
 Dreifachjackpot in Österreich 2,3 Mio. für den Sechser zusätzlich - und mehr!
 Bringt Tempo 100 etwas? Tempolimit ist nicht die Lösung...
 Prime für 90 Euro im Jahr Amazon erhöht Preise empfindlich

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple