Journal.at   8.12.2021 05:18    |    Benutzerkonto
contator.net » Business » Journal.at » Euroguide  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Digital souverän
Indien bucht nicht mehr automatisch ab
Mehr US-Bitcoin
Ransomware bedroht Unternehmen
Bargeldlos ist in
Social Investment
USA: Schuldenberg
Hello Bank geht zu Bawag/Easybank
Jobs für FreelancerWegweiser...
mehr...








BMW iX


Aktuelle Highlights

Ford Ranger 2023


 
Journal.at Euroguide Geld
Aktuell  25.04.2013 (Archiv)

Jobs wie beim Crowdfunding

Außergewöhnliche Bewerbungen in Zeiten des Web 2.0 gehören mittlerweile fast zum Alltag, doch die Initiative von Jannic Nielssen aus den USA ist an Einfallsreichtum kaum zu überbieten.

Der frisch gebackene Kommunikationswissenschaftler hat sich bei seiner Online-Bewerbung ganz am Design und den Tools der Crowdfunding-Plattform Kickstarter orientiert und ist damit der Sprung in Öffentlichkeit gelungen. Das Brisante daran: Bekommt Nielssen bis zum 1. Mai kein Job-Angebot, muss er das Land verlassen. Er ist Doppelstaatsbürger der Länder Jamaika und Norwegen, seinen Abschluss hat er in Illinois gemacht.

Dass seine Website so große Bekanntheit erworben hat, ist kein Wunder. Nielssen scheint im Hörsaal fleißig aufgepasst zu haben. Neben einem kurzen YouTube-Clip, in dem sich Nielssen vorstellt, bilden die zahlreichen Share-Möglichkeiten das Herzstück seiner Bewerbung. 'Bei Kickstarter geht es darum, ein Produkt zu bewerben, aber in meinem Fall würde eine finanzielle Unterstützung keinen Sinn machen', erklärt der Arbeitssuchende. Stattdessen habe er das Konzept in Social-Shares transformiert. 'Dadurch werden mehr Leute und eventuell Arbeitgeber auf meinen Lebenslauf aufmerksam - ähnlich wie Mund-zu-Mund-Propaganda auf einem digitalen Level', so Nielssen.



Die Palette an Möglichkeiten zum Teilen seiner Bewerbung ist ellenlang. Neben den allseits bekannten sozialen Medien wie Facebook und Google+ sind auch andere wie Tumblr, Reddit und LinkedIn auf Nielssens Seite eingebettet. Ein eigener Hashtag darf dabei natürlich nicht fehlen (#kickjannic). In dem Video streicht der kreative Kopf seine Fähigkeiten und Stärken heraus und verweist auf seine Social-Media-Resonanz sowie auf den damit einhergehenden Klout Score. Seine Interessengebiete seien Social Media, Public Relations, Advertising und Marketing.

Nielssen hatte bereits das ein oder andere Bewerbungsgespräch, wartet aber noch auf eine Antwort. 'Ich hoffe, dass ich einen Job bekomme, der meine Karriere 'kickstarten' wird, und Teil eines fortschrittlichen Unternehmens werde.' Die Chancen dafür sind intakt, doch die Zeit läuft allmählich davon. Sieben Tage bleiben ihm noch.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Job #Arbeit #Web 2.0 #Crowdfunding #Bewerbung #Internet #Social Media



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Adoptiv-Wein
'Winefathers' nennt sich die innovative Geschäftsidee von drei im oberitalienischen Friaul beheimateten j...

We make it: Crowdfunding in Wien gelandet
Die Plattform für kreative Projekte ist in der Schweiz schon stark gestartet und verweist auf 70% Erfolg ...

1 Mio. in vier Tagen
Das kalifornische Start-up Hello hat mit seinem Konzept für ein innovatives Hightech-Schlafmonitor-System...

Geld für Web-Projekte
Im Sommer ist manchmal Zeit für neue Ideen. Doch auch im Web kosten Projekte oft viel Geld, doch moderne ...

Inhalte generieren und Produktdesign der Crowd
Schon bei der Kundenbindung haben wir angedeutet, dass man aus dem Web noch mehr herausholen kann. User s...

Reddit: Zensur in Social Media
Der Social-News-Aggregator Reddit zensiert Hinweise auf den neuen Bericht des Ex-Guardian-Journalisten Gl...

Crowdfunding bis zu 250.000 Euro
Neben der Öffnung der Versicherungen für Darlehen sollen auch KMU leichter an Kredite kommen. Hier soll d...

Karriere im Web 2.0
Wer am Arbeitsmarkt bestehen und langfristig Karriere machen will, sollte sich selbst vermarkten können. ...

Schöne Frauen werden diskriminiert?
Der Binsenweisheit, dass schöne Menschen erfolgreicher im Leben sind, kontert die Management-Professorin ...

Bewerbungsprozess durch Facebook verändert
Die Jobsuche hat sich durch das Social Web stark verändert. Bevor ein Bewerbungsgespräch zustande kommt,...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Essen Motor Messe 2021


Audi A8 Facelift


Frisör-Weiterbildung


Reifen für den Winter


Jaguar F-Type R


Tuning Days Wieselburg


Boldmen


Vienna Pride 2021

Aktuell aus den Magazinen:
 Zaghaftes Öffnen in Wien Weiterhin Corona-Schutzmaßnahmen erforderlich
 2,6 Mio. für Solosechser Einzelner Gewinner bei Lotto 6 aus 45
 Torpetiert: Lobautunnel Außenring um Wien weiter verzögert
 Essen Motor Show startet Heiße Messe statt kalte Pandemie
 Grüner Pass: am PC Scanner am Computer möglich

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple