Journal.at   25.5.2022 12:34    |    Benutzerkonto
contator.net » Business » Journal.at » Euroguide  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Kryptomilliarden
Dividenden gestiegen
Alufix ist am Ende
Ukraine und Halbleiter
Aktivismus und Sell-Side-Analysten
Krypto-Banken
Hat Paypal Geld von Kunden gestohlen?
mehr...








Elektro-Maserati


Aktuelle Highlights

EQS SUV


 
Journal.at Euroguide Geld
Börse  20.02.2022

Aktivismus und Sell-Side-Analysten

Sell-Side-Analysten spielen im Investmentprozess nach wie vor eine wichtige Rolle. Eine Studie sieht die Bedeutung aufgrund von aktivistischen Investoren steigen.

Denn laut einer neuen Studie von Thomas Shohfi, Assistenzprofessor für Rechnungswesen und Finanzen am Rensselaer Polytechnic Institute, stützen sich gerade aktivistische Heuschrecken-Fonds-Investoren oft auf deren Berichte und erwirtschaften mithilfe eben dieser letztendlich höhere Erträge.

Investoren finden heute online leicht Infos zur Performance börsennotierter Unternehmen. Daher stellt sich die Frage, wie groß die Bedeutung von Sell-Side-Analysten bei Investmentbanken oder Wertpapiermaklern noch ist. 'Wir zeigen, dass Sell-Side-Berichte für aktivistische Investoren ein wichtiges Instrument bleiben und dass Sell-Side-Analysten vielleicht mehr Zeit und Energie auf aktivismusbezogene Themen aufwenden sollten', so Shofi. Denn für aktivistische Heuschreckenfonds scheinen die Berichte doch recht wichtig.

Neben den Analysten-Berichten hat das Team auch Section-13D-Dokumente untersucht, die aktivistische Investoren bei der SEC einreichen müssen, wenn sie mehr als fünf Prozent an einem Unternehmen erwerben. Dabei zeigte sich, dass Monate vor einem Section-13-Filing die Sell-Side-Analysen mehr Aktivisten-bezogenene Sprache und mehr quantitative Infos enthalten. Je mehr aktivistisches Vokabular in den Berichten vorkam, desto höher waren zudem die Aktienerträge, nachdem die Heuschrecken-Aktivisten ihren Aktienerwerb bekanntgaben. Sell-Side-Analysen dienen den Fonds letztlich als Validierung ihrer eigenen Informationsgewinnung, so Shohfi.

Dafür spricht auch, dass sich aktivistische Investoren, wenn sie ihre Agenden für das Unternehmen mithilfe von Briefen an Aufsichtsräte, Vorstand oder andere Aktionäre verfolgen, gerne auf Sell-Side-Analysen berufen. 31,9 Prozent der Briefe an Stakeholder verweisen laut der Studie auf solche Berichte. 'Wenn aktivistische Hedgefonds in ihren Briefen direkt auf Forschungsergebnisse der Sell-Side-Analysten verweisen, ist klar, dass sie glauben, dass Sell-Side-Analyse immer noch einen Wert hat', meint Shohfi. Argumente und Vorschläge, die sich darauf berufen, helfen aktivistischen Investoren, höhere Erträge für Aktionäre zu erzielen. 'Sell-Side-Analysten spielen weiter eine Rolle in der Corporate Governance', urteilt der Experte.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Geld #Wirtschaft #Investoren



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Erklärvideo: Shortselling bei Gamestop
An der Börse kann man auf fallende Kurse 'wetten' und dabei viel Geld gewinnen. Dass dabei das Risiko hoc...

Insektenkochen und Signierstunde
Am kommenden Sonntag ist es wieder soweit: Bei der Exotica in St. Pölten treffen sich auf einer Fläche vo...

Börse für alle hat ausgedient
Aktienhandel, Derivate, Rohstoffbörsen und mehr... - geschaffen wurden die Handelsplätze, um einen breite...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Börse | Archiv

 
 

 


Everything Verlosung


Stream und Konferenz: Besser wirken


Lotus Eletre SUV


Der Wolf und der Löwe im Kino


Drohnen-Cabrio


Dr. Google gefährlich


Citroen C5 Facelifting


Infected Rain

Aktuell aus den Magazinen:
 Doppelter Jackpot Wieder Jackpot in zwei Rängen
 Moskwitsch statt Lada/Renault Renault zieht sich aus Russland komplett zurück
 CO2 durch Homework Klima wird durch Home-Work nicht verbessert
 Dreifachjackpot und Zweifachjackpot Mehrfacher Topf im ersten und zweiten Rang!
 Edge vor Safari Chrome-Browser weiterhin weit in Führung

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple