Journal.at   6.2.2023 21:20    |    Benutzerkonto
contator.net » Business » Journal.at » Euroguide  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Kein Gurkerl aus Österreich
Google Pay bei Erste Bank im Test
Ex-Jägermeister-Brennerei in Graz insolvent
Afrika und die EU
Kongress zu Society 5.0 in WienWegweiser...Video im Artikel!
mehr...








Enyaq Test


Aktuelle Highlights

Videos selbst erstellen?


 
Journal.at Euroguide Geld
Aktuell  31.08.2022 (Archiv)

Regulierung für Buy now - Pay later

Das Geschäftsmodell 'Kaufe jetzt, zahle später' ('Buy now, pay later', BNPL) ist nun auch in der etablierten Bankenwelt angekommen.

Laut einer Befragung des Embedded-Finance-Spezialisten Credi2 unter 120 Banken-Managern sind 23 Prozent bereits mit eigenen Angeboten aktiv, 39 Prozent befinden sich in der Umsetzungs- oder Planungsphase. Der Ruf nach Regulierung wird lauter.

Angesichts der zunehmenden Konkurrenz im BNPL-Segment fordern bereits über 60 Prozent der Institute im Wettbewerb mit Nichtbanken eine Regulierung des Marktes. 'Viele Banken genießen ein sehr hohes Vertrauen und wollen das keinesfalls im Umfeld von BNPL verspielen', sagt Christian C. Waldheim, Co-CEO bei Credi2. So plädiere die Mehrheit bei BNPL-Produkten für eine verbindliche Regulierung durch den Gesetzgeber.

Hintergrund dieser Forderung ist die Vermutung, dass einige BNPL-Player ohne Banklizenz ihre Kunden nicht ausreichend auf Kreditfähigkeit überprüfen. 'Aufsichtsbehörden weltweit und in der EU haben BNPL-Produkte und deren Anbieter schon seit einiger Zeit im Visier', weiß Waldheim. Ein von der Europäischen Kommission veröffentlichter Richtlinienvorschlag könnte bereits 2023 in geltendes deutsches Recht umgesetzt werden.

'Durch diese Regelung würde BNPL mit klassischen Konsumentenkrediten gleichgesetzt. Banken haben dann den Vorteil, dass sie die hohen Regulierungsauflagen der Behörden längst erfüllen', so der Credi2-Co-CEO. Denn traditionell würden Finanzhäuser Verbraucherkredite erst nach einer strengen Bonitätsprüfung gewähren. So solle dem Risiko eines Zahlungsausfalls und der Überschuldung des Kreditnehmers vorgebeugt werden.

Viele Banken preschen laut der Erhebung bereits vor und wollen nicht erst auf eine Regulierung warten. 80 Prozent setzen dabei auf einen externen Partner, um mit einer eigenen Lösung möglichst schnell am Markt zu sein. Drei Viertel begnügen sich nicht mit der Rolle im Hintergrund, sondern wollen beim Kunden sichtbar sein, weist die Erhebung abschließend aus.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Finanzierung #Banken #Regulierung #Kredit



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Amerikaner in Schuldenfalle
US-Bürger können die steigenden Lebenserhaltungskosten nur stemmen, indem sie ihre Kreditkarten schröpfen...

Amerikaner zahlen per App
93 Prozent der US-Amerikaner haben 2021 eine oder mehrere digitale Zahlungsmethoden genutzt, ein Plus von...

Fossile Banken
Die zehn größten internationalen Banken reden zwar mittlerweile mehr über den Klimawandel. Doch ihre Nach...

Krypto-Banken
Die Entscheidung der Commonwealth Bank of Australia, Kunden auch Kryptowährungsprodukte anzubieten, könnt...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Cloud-Telefonie für KMU


Ford Bronco Test


Peugeot 408


Youtube Handles 2022


Jaguar-Jubiläum


ID Treffen 2022


Charger SRT Elektro

Aktuell aus den Magazinen:
 Winterzeit ab 26.10. Uhren zurück drehen am Wochenende!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2023    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple